Flugspaß bedeutet auch Verantwortung 

Alles, was ich für Weihnachten möchte, ist eine Drohne, die ich versichern kann
  • © SafeDrone by Lufthansa Technik

Gestiksteuerung, kompakteres Design und die immer einfacher zu handhabenden Fluggeräte mit ihren zahlreichen Funktionen sogar zum erschwinglichen Preis: das macht die Drohnen sicher auch in diesem Jahr wieder zum Trend-Geschenk für Weihnachten. Auch wenn die meisten dieser Geräte im Hobbybereich angesiedelt sind und zum Spaß genutzt werden, so ist doch von Billigmodellen abzuraten. Nicht nur die geringe Batterieleistung kann schnell zum Spaßkiller werden, vielmehr begünstigen die oftmals schlechten Flugeigenschaften auch Kollisionen, die  schlimmstenfalls schwerwiegende Konsequenzen nach sich ziehen.

Deshalb: Schenken Sie nicht nur ein spannendes und vielseitiges Fluggerät, sondern auch Verantwortung. Drucken Sie diese kompakte Liste (PDF) mit wichtigen Punkten aus, legen Sie diese zu dem fliegenden Geschenk und tragen Sie auch auf diesem Weg zum sicheren Luftraum bei:

safe drone logo schild only

Versicherung – Von der Spielzeugdrohne bis zur Industriedrohne: sie alle müssen ausreichend versichert sein, sobald diese das erste Mal in die Luft aufsteigen.

safe drone logo schild only

Grundlagen für verantwortungsvolles Fliegen – Auch wenn Drohnen immer einfacher zu bedienen sind, ist Wissen zu den Themen Luftraum, Aerodynamik oder Meteorologie für den richtigen Umgang mit Drohnen unabdingbar. Unsere Basisschulung vermittelt hierzu wichtige Grundlagen.

safe drone logo schild only

Kenntnisnachweis nötig? – Mit der neuen Gesetzeslage müssen Piloten von Fluggeräten mit einer Startmasse von mehr als zwei Kilogramm, je nach Nutzungsart eine Theorieprüfung (nach Paragraph 21d oder 21e Luftverkehrs-Ordnung) ablegen.

safe drone logo schild only

Gesetze und verbindliche Bekanntmachungen kennen – Es ist nicht nur wichtig die aktuelle Drohnenverordnung, sondern beispielsweise auch die Nachrichten für Luftfahrer (NfL) der Deutschen Flugsicherung zu kennen.

safe drone logo schild only

Flugpraxis – Kennen Sie nicht nur die technischen Grenzen des Fluggerätes, sondern auch die eigenen? Noch unsicher? Mithilfe von Einweisungen, Schulungen oder Austesten in einem sicheren Umfeld – beispielsweise auf einem Modellflugplatz – machen Sie den Luftraum sicherer.

safe drone logo schild only

Ist Ihre Drohne gesund? – Überprüfen Sie stets vor jeder neuen Mission flugkritische Komponenten, um ohne Zwischenfälle zu fliegen und sicher zu landen. Für einige Drohnenmodelle steht eine digitale Überprüfung des Gesundheitszustandes durch SafeDrone zur Verfügung.

safe drone logo schild only

Kennzeichnungsplakette – Egal ob private oder professionelle Nutzung: Alle Fluggeräte ab 250 Gramm Startmasse benötigen in Deutschland eine Plakette.

Bitte beachten Sie: Diese Liste dient dazu, neuen Drohnenpiloten zu helfen, an die wichtigsten Dinge zu denken. Sie erhebt aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sehen Sie diese vielmehr als Denkanstoß, sich mit allen Themen rund um die unbemannte Luftfahrt zu beschäftigen.

Wir wünschen viel Spaß mit dem neuen Fluggerät. Fly Responsibly!