SafeDrone Academy

Ihre Anlaufstelle für alle notwendigen Qualifikationen: Ob Basisschulung, Drohnenführerschein, Kenntnisnachweis oder spezialisierte Weiterbildungen. In unserer Academy finden Sie alles, was sie als Drohnenbetreiber und -pilot wissen müssen – deutschlandweit.

Drohnenführerschein

Seit 1. Oktober 2017 benötigen Piloten für das Fliegen einer Drohne mit mehr als zwei Kilogramm einen Nachweis besonderer Kenntnisse. Unsere SafeDrone Onlineprüfung ist behördenseitig noch in Klärung. Lassen Sie sich jedoch per Email benachrichtigen, sobald wir die Anerkennung haben.

Bis wir die Theorieprüfung online anbieten können, haben Sie die Möglichkeit, den Drohnenführerschein an ausgewählten Terminen über die Lufthansa Aviation Training in Bremen zu erlangen. Melden Sie sich dafür hier an. Eine vorbereitende Onlineschulung stellen wir Ihnen zur Verfügung.

Drohnenschulung – Fundiertes Wissen über den Einsatz und den Betrieb von Drohnen

Nicht nur die Theorie, sondern auch die Praxis ist wichtig. Daher bietet unser Partner Lufthansa Aviation Training regelmäßig Kurse mit Theorie- und Praxiseinheiten an. In den mehrtägigen Seminaren werden schwerpunkt­mäßig die Themengebiete Luftrecht, Meteorologie, Technik und menschliches Leistungsvermögen behandelt. Zudem werden die theoretischen Kenntnisse in die Praxis umgesetzt. Genaueres zu der Schulung und den Terminen erhalten Sie hier. Im Anschluss an die Schulung können Sie vor Ort auch die Prüfung zum Kenntnisnachweis ablegen.

Kostenlose SafeDrone Basisschulung

Mit diesem Online-Training erhalten Sie alle notwendigen Grundlagen für verantwortungsvolles und gesetzeskonformes Fliegen von Drohnen – vom theoretischen Wissen bis zum richtigen Umgang Ihres unbemannten Flugsystems. Nach bestandener Prüfung steht Ihnen Ihr Responsible-Flyer-Zertifikat als Download zur Verfügung. Die Online-Schulung dauert je nach Vorkenntnissen etwa eine Stunde.

  • Einführung unbemannte Flugsysteme (UAS)
  • Komponenten
  • Flug- und Steuerungsgrundlagen
  • Arten des unbemannten Fluges
  • Aerodynamische Grundlagen
  • Luftraumnutzung und Regeln für UAS
  • Wetter (Meteorologie)
  • Flugsicherheit

Bitte beachten Sie: Das Zertifikat der Basisschulung ist nicht der ab Oktober 2017 gesetzlich benötigte Kenntnisnachweis. Die Inhalte wurden lediglich in Anlehnung daran erstellt, berücksichtigt aber die neue Drohnenverordnung.